Project Description

Die Technik der Murrinen oder Millefiori ist eine der Ältesten und bietet spannende und sehr vielfältige Möglichkeiten. Hierbei zieht man Stäbe aus Glas, die ein Muster im Inneren haben und bricht die Stäbe in kleine Scheiben, die, zu einem größeren Muster arrangiert, auf eine Pfeife aufgerollt werden und dann geblasen und geformt werden können. Ich versuche, zumindest für mich neue Anwendungen zu finden und neue Wege bei der Gestaltung, also der Form und dem Muster zu gehen. Hier möchte ich auch gerne weiter arbeiten. Alle Objekte in der Glaerie sind in mittlerer Größe ausgeführt, wodurch das Muster eine schöne "Leinwand" bekommt um seine Wirkung zu entfalten.

"a Murrine" 2008 bis heute, Größen variieren, Glas, frei geblasen, geformt, gezogen, teilweise geschliffen

Project Details

Categories:

objekte

Author:

Torsten Rötzsch

Top