Project Description

Mit diesem Projekt verbinde ich zwei Leidenschaften von mir: Das Glasmachen und das Trommeln. Es gibt bei Schlagzeugen viele unterschiedliche Materialien, die bestimmte Klangeigenschaften haben. Ich war neugierig, wie Glas wohl klingen würde, wenn man einen Kessel daraus macht. Es waren ein paar Überlegungen und Versuche nötig, um die Konstruktion zu finden, die es erlaubt, die Felle unabhängig voneinander stimmen zu können und die ganze Mechanik zu installieren. Die Trommeln, die dabei entstanden, klingen sehr schön, vielfältig in der Art, wie man sie stimmen kann und sensibel in der Ansprache. Und durchsetzungsfähig sind
sie auch, also laut. Einen direkt glastypischen Klang kann ich nicht ausmachen, aber da das Prinzip der Trommeln dem des "Free Floating" folgt, bei dem keine Bauteile mit dem Kessel verschraubt sind, ergeben sich vielfältigere Klangeigenschaften. Ich möchte das gerne weiter ausbauen, verschiedene Größen bauen und mit den Wandstärken der Kessel experimentieren. Mir liegt dieses Projekt sehr am Herzen, da ich sehr viele Parallelen sehe zwischen der Musik und dem Glasmachen.

Time architecture, 2014 - heute, 14" x 6", Glas, in Form geblasen, geschliffen und montiert

Project Details

Categories:

projekte

Top